Perspektive Heimat?

Eine Dokumentation über die Folgen von Abschiebungen

Genre: Doku
Produktionsjahr: 2018
Studio, Verleih, Vertrieb: Medienprojekt Wuppertal e.V.
Artikelnr.: ZGB190


Laufzeit: 83 Minuten (48;35 Minuten)
L Altersfreigabe: Lehrprogramm gemäß § 14 JuSchG

Sprachen: Deutsch
Die angezeigten Sprachen beziehen sich auf die DVD-Version. Online (Edulink) stellen wir Ihnen die Filme standardmäßig auf Deutsch zur Verfügung. Auf Anfrage können weitere Sprachversionen ergänzt werden.

Lieferzeit (DVD): 1-3 Werktage

Auszeichnung LMZLehr-Programm

Filmbeschreibung

»Die Polizei kam um drei Uhr und sagte: Weg!« Aleksandra (28) versteht die Welt nicht mehr, als sie unerwartet in Handschellen abgeführt und nach Serbien abgeschoben wird. Zu diesem Zeitpunkt war sie seit über zwei Jahren in Deutschland, hatte einen Ausbildungsplatz. Sie war nach Deutschland gekommen, um ein freies Leben führen zu können. In Belgrad hatte sie aufgrund ihrer Homosexualität Ausgrenzung und Gewalt erlebt.

Vesna (29) wurde in Wien geboren. Mit 14 Jahren wurde sie zwangsverheiratet und lebte dann mit ihrem Mann in Deutschland. Die Ehe war geprägt von Drogen, Spielsucht und Gewalt. Im Gefängnis brachte sie ihren Sohn zur Welt. Nach ihrer Haft wurde sie nach Serbien abgeschoben. Die Eltern von Schain (53) gingen mit ihm als Kind nach Deutschland, um zu arbeiten. Nach über 40 Jahren schickte man ihn nach dem Tod der Mutter zurück nach Serbien, weil er zu oft straffällig geworden war. Jetzt lebt er in Serbiens einziger Notunterkunft für Rückkehrende in Bela Palanka. Jelena Micovic ist Projektkoordinatorin in der Beratungsstelle für Rückkehrende der Caritas in Serbien und versucht, die Menschen bei ihrer Rückkehr zu unterstützen. Bei der Reintegration sieht sie zwei wesentliche Hürden: die Bürokratie und die unzureichenden Sozialleistungen im Land und zum anderen, dass viele Menschen zwar zurückkehren, aber nicht wirklich in Serbien ankommen, weil sie es gar nicht als ihre Heimat betrachten.

Über die offenen Berichte zeigt der Film das Leben nach der Abschiebung. Was passiert nach der Rückkehr ins (vermeintliche) Heimatland? Mit welchen Problemen sind die Menschen konfrontiert und wer unterstützt sie?

Informationen für Lehrer


Zielgruppe: Sek II, Erwachsenenbildung

Schulfächer: Ehtik, Sozialkunde

Geprüfte Eignung: Dieses Medium wurde von der Medienbegutachtung des Landesmedienzentrums Baden-Württemberg für den Unterricht empfohlen. Weitere Informationen unter: www.lmz-bw.de

Preise & Bestellen

Schulen, Unis:

(sowie vergleichbare Bildungseinrichtungen)

DVDs mit Vorführrecht ohne Verleihrecht (Ö-Recht):

Artikelnr.: ZGB190.01-03
Lizenzdauer: unbegrenzt (printlife)
Lieferzeit: 1-3 Werktage
Lizenzbedingungen

EduLink - Stream/Download mit Vorführrecht
Film optional mit Lernenden teilen:

 EduLink (Stream/Download) nicht verfügbar
Preise für Medienzentren anzeigen

Medienzentren, Bildstellen, Medienzentralen:

(sowie vergleichbare Bildungseinrichtungen)

DVDs mit Verleih- und Vorführrecht (V+Ö-Recht):

Artikelnr.: ZGB190.01-02
DVD-Signatur: 46500703
Lizenzdauer: unbegrenzt (printlife)
Lizenzbedingungen

Gebietsonlinelizenz (ohne DVD):

Artikelnr.: ZGB190.01-05
KOL-Signatur: 55500487
Lizenzdauer: unbegrenzt
Lizenzbedingungen
Preise inkl. ermäßigter MwSt.

Themen-Kategorien


"Perspektive Heimat?" (DVD) wurde von unserer Filmredaktion in folgende Filmkategorien einsortiert:

Lehrfilme
Lehrfilme / Neuerscheinungen
Lehrfilme / Sekundarstufe II / Ethik
Lehrfilme / Sekundarstufe II / Sozialkunde

Schauen Sie doch mal in diese Filmkategorien. Dort finden sich Filme zum gleichen Thema wie "Perspektive Heimat?" (DVD)