91896filmdetails91896filmdetails91896filmdetails91896filmdetails
Sommers Weltliteratur to go

Transit to go

Anna Seghers kompakt und cool verplaymobilisiert

Genre: Playmobilfilm
Produktionsjahr: 2021
Studio, Verleih, Vertrieb: Sommers Weltliteratur to go
Artikelnr.: ZSH419


Laufzeit: 12 Minuten
Altersfreigabe: Lehrprogramm gemäß § 14 JuSchG
Sprachen: Deutsch

Lieferzeit (DVD): 1-3 Werktage

Auszeichnung LMZLehr-Programm

Filmbeschreibung

"Ich hatte mich in den letzten Monaten immer gefragt, wohin denn das alles münden sollte, das ganze Rinnsal, der Abfluss aus allen Konzentrationslagern, versprengte Soldaten, die Söldner aller Heere, die Schänder aller Rassen, die Fahnenflüchtigen aller Fahnen. Hier also floss alles ab, in diese Rinne, die Cannebière, und durch diese Rinne ins Meer, wo endlich für alle wieder Raum war und Friede." - mit diesen starken Worten beschreibt der Ich-Erzähler seinen ersten Eindruck von Marseille, das für die nächsten Monate sein Fegefeuer zwischen Fahrenmüssen und Bleibenwollen sein wird. Die Leidenszeit wird von SOMMERS WELTLITERATUR in zwölf Minuten zusammengefasst. Der junge Deutsche Ich-Erzähler gelangt im Winter 1940/41 nach Marseille im nicht besetzten Teil Frankreichs. Hier treffen sich viele Flüchtlinge vor den Nazis, und obwohl der Erzähler selbst den Kontinent eigentlich nicht verlassen will, wird er gezwungen, sich selbst in den Papierkrieg um Visum, Transit, Visa de Sortie, Sauf Conduit, Aufenthaltsgenehmigung, Schiffsbillet und andere Schriftstücke mehr zu begeben. Dabei spielt Marie, die Frau eines verstorbenen Schrifstellers und ihr Freund, ein deutscher Arzt, eine entscheidende Rolle. Anna Seghers´ Roman ist von ihren eigenen Erfahrungen auf der Flucht vor den Nazis inspiriert. "Ich fühlte mich uralt, jahrtausendealt, weil ich alles schon einmal erlebt hatte, und ich fühlte mich blutjung, begierig auf alles, was jetzt noch kam, ich fühlte mich unsterblich." (aus TRANSIT von Anna Seghers) Informationen für Lehrer*innen: Handys weg, Deutschlektüre? Michael Sommer geht einen anderen Weg: Zusammen mit einem riesigen Playmobilensemble, verständlicher Sprache und viel plattem Humor holt er Schüler*innen und Student*innen da ab, wo sie ohnehin unterwegs sind: im Internet. In seinen Videos stellt er die Figuren und die Handlung der wichtigsten Werke der Weltliteratur in kompakter und unterhaltsamer Weise vor. Das Video eignet sich als Einstieg in die Behandlung des Stückes, als Kurzinformation dazu oder auch als Zusammenfassung bzw. Wiederholung vor einer Klausur oder Prüfung. Für sein Projekt SOMMERS WELTLITERATUR TO GO wurde der Theatermacher und Literaturwissenschaftler Michael Sommer 2018 mit einem Grimme-Online-Award in der Kategorie "Kultur und Unterhaltung" ausgezeichnet.

Informationen für Lehrer

Wissenswertes:
Eine Auflistung aller Titel der Reihe in Excel erhalten Sie hier.

Zielgruppe: SEK I, SEK II

Schulfächer: Deutsch

Preise & Bestellen

Schulen, Unis:

(sowie vergleichbare Bildungseinrichtungen)

 DVDs mit Vorführrecht ohne Verleihrecht (Ö-Recht):

Artikelnr.: ZSH419.01-03
Lizenzdauer: unbegrenzt (printlife)
Lizenzinfos

Film mit Vorführrecht herunterladen:

Download nicht verfügbar

Medienzentren, Bildstellen, Medienzentralen:

(sowie vergleichbare Bildungseinrichtungen)

 DVDs mit Verleih- und Vorführrecht (V+Ö-Recht):

Artikelnr.: ZSH419.01-02
DVD-Signatur: 46504235
Lizenzdauer: unbegrenzt (printlife)
Lizenzinfos

 Gebietsonlinelizenz (ohne DVD):

Artikelnr.: ZSH419.01-05
KOL-Signatur: 49502671
Lizenzdauer: unbegrenzt
Lizenzinfos
Preise inkl. ermäßigter MwSt.

Empfehlungen

"Transit to go" wurde zusammen mit diesen Filmen gekauft:

Themen-Kategorien


"Transit to go" wurde von unserer Filmredaktion in folgende Filmkategorien einsortiert:

Lehrfilme

Schauen Sie doch mal in diese Filmkategorien. Dort finden sich Filme zum gleichen Thema wie "Transit to go"